Grape Garage 32A

Winzer

 

Winzer, Schlosser, Riesling-Lover - man kann heutzutage ja gar nicht genug Qualifikationen haben. Der Pfälzer Alexander Grimm ist ganz eindeutig ein vielseitig qualifizierter Zeitgenosse: Seit 2014 widmet der Industriemechaniker seine Schaffenskraft nebenberuflich dem Weinbau - und es ist ein Riesenglück, dass er sich kein anderes Hobby gesucht hat! In seinem Heimatort, dem malerischen Schweigen-Rechtenbach an der Südlichen Weinstraße, hat sich Alex Grimm die „Grape Garage 32a“ eingerichtet, wo er an Weinen von beeindruckender Qualität schraubt. Im Vordergrund steht dabei ehrliches Handwerk, wie schon die Werkzeug-Motive auf den Etiketten vermuten lassen. Und auch wenn Alex Grimm seine Weine nicht zertifizieren lässt, ist nachhaltiges Arbeiten für ihn selbstverständlich. Guter Wein muss naturnah sein und man merkt schnell, dass es sich beim Weinbau für Alex Grimm wohl doch um mehr als ein Hobby handelt. Liebe zur Traube und Innovationsgeist liegen nämlich in der Familie: Alexanders Großvater war anno 1957 der Erste im Ort, der seinen eigenen Wein in Flaschen abfüllte. Heute ist die verbliebene Anbaufläche der Familie zwar nur noch einen Hektar groß, doch das ist genügend Raum für Alex, um sein Handwerk immer weiter zu perfektionieren. Zumal die beliebten Lagen Sonnenberg und Sankt Paul stets Trauben von hoher Qualität hervorbringen, egal ob Muskateller, Grauburgunder oder Riesling, dessen Vielseitigkeit es dem Winzer besonders angetan hat. Kein Zweifel: Aus der „Grape Garage 32a“ kommen spannende Weine mit einem ganz speziellen Schliff!

Die Weine (5)

2020 Gelber Muskateller

€7,90
0.75 l (10,53 €/L)

2020 Riesling trocken

€7,90
0.75 l (10,53 €/L)

2020 Rosé

€7,90
0.75 l (10,53 €/L)

2020 Riesling Kabinett

€9,90
0.75 l (13,20 €/L)

2020 Schweigener Riesling

€9,90
0.75 l (13,20 €/L)
ZURÜCK NACH OBEN