Jan-Philipp Bleeke

Winzer

 

Wein ist im Grunde immer auch ein Austausch. Energie, die in Boden, Pflanzen und Reifeprozesse investiert wird, bleibt in gewandelter Form erhalten. Soweit, so logisch. Aber man kann den Gedanken des Austausches in der Weinproduktion noch ganz praktisch weiterdenken. Und in diesem Bewusstsein ist Jan-Philipp Bleekes Idee von der Weinproduktion als solidarischer Landwirtschaft ganz besonders spannend. Der junge Mann aus Ostwestfalen ist Winzer mit Leib und Seele, auch wenn sein Berufsweg so keinesfalls vorprogrammiert war. Umwege über den Automobilhandel und ein Marketingstudium führten zur Erkenntnis, dass ein Bürojob ihn nicht glücklich machen würde. Eine einjährige Reise nach Neuseeland und insbesondere der Besuch eines dortigen Weinguts verdeutlichten ihm, was er wollte: Wein machen. Und dabei geht es um viel mehr als nur die Ernte oder darum, ein Weingut zu besitzen. Eine Formel, um von Marktmechanismen und Preisdruck unabhängiger zu sein, heißt Solidarische Landwirtschaft (und ist in anderen Bereichen der Lebensmittelerzeugung bereits viel verbreiteter). Das Prinzip ist einfach: Kosten und Risiken werden geteilt, der Ertrag auch. Jan-Philipp Bleeke sucht sich daher Mit-Winzer*innen, deren monatliche Beiträge seine Betriebs- und Lohnkosten decken und die im Gegenzug die gesamte Ernte erhalten. Ein besonderer Vermarktungsweg, bei dem immer der Dialog im Vordergrund steht sowie das gemeinsame Erlebnis und der Austausch. Ein weiteres wichtiges Ziel für Jan-Philipp ist es, in seiner neuen Heimat, der Mosel, besondere Steillagen zu retten, die sonst verwildern würden - und er hat bereits neue Weinberge in Aussicht. Es ist immer wieder erstaunlich, was die Liebe zum Wein im Großen und Kleinen bewirkt. Die Freude, Naturverbundenheit und Schaffenskraft, die in jedem Tropfen stecken, prägen Menschen auf ungeheuer vielfältige Weise. Festhalten lässt sich eins: Der Austausch von Wein macht einfach immer glücklich. Und darum geht es Jan-Philipp Bleeke in allererster Linie. Wir schließen uns gerne an!

Die Weine (3)

Riesling "trocken & leise"

€17,90
0.75 l (23,87 €/L)

Rosé / José Stronaut

€18,90
0.75 l (25,20 €/L)

PétNat "Cosmonat"

€19,90
0.75 l (26,53 €/L)
ZURÜCK NACH OBEN