Schloss VAUX

Winzer

 

Die Sekt-Manufaktur Schloss Vaux ist nicht nur eines der traditionsreichsten Sekthäuser Deutschlands, es zählt auch zu den Interessanteren. So vielseitig die Produktpalette der Schaumwein-Macher von Vaux ausfällt, so spannend liest sich auch die Geschichte des Unternehmens. 1868 in Berlin gegründet, befand sich das Stammhaus Château Vaux ursprünglich in Metz an der Mosel, in der damaligen Region Lothringen. Nach dem Ersten Weltkrieg musste das deutsche Sekthaus aus dem nunmehr französischen Gebiet umziehen und ließ sich in Eltville im Rheingau nieder, wo es noch einmal ganz von vorn beginnen musste. Seit 1987 ist das „Private Sekthaus Berliner Provenienz“ ein Aktienunternehmen, das sich stilsicher als Garant für hohe Sektkultur etabliert hat. Seit 2014 auch mit ganz eigenen Weinbergen (6 Hektar Riesling und 1 Hektar Spätburgunder), was den hohen Qualitätsanspruch nur noch weiter untermauert. Geführt vom Winzerspross Nikolaus Graf von Plettenberg und der jungen Kellermeisterin Maike Maria Münster, bleibt die Sektbereitung bei Vaux traditionsbewusst und kompromisslos: Alle Produkte entstehen in echter Handarbeit nach der Methode der klassischen Flaschengärung. Ob sortenreine Riesling- und Burgunder-Schaumweine, harmonische Cuvées oder (die Spezialität des Hauses!) Lagensekte aus renommierten Weinbergslagen der Region - das Schloss Vaux besitzt stets eine klar erkennbare Handschrift und dieses gewisse sprudelnde Etwas, das sich kaum beschreiben, dafür aber umso intensiver erleben lässt.

Die Weine (10)

VAUX Träublein

€8,90
0.75 l (11,87 €/L)

Cuvée VAUX Brut

€13,90
0.75 l (18,53 €/L)

VAUX Riesling Brut

€13,90
0.75 l (18,53 €/L)

Cuvée VAUX Rosé Brut

€14,90
0.75 l (19,87 €/L)

VAUX Sauvignon Blanc Brut

€15,50
0.75 l (20,67 €/L)

VAUX Grüner Veltliner

€19,90
0.75 l (26,53 €/L)

Rheingauer Réserve Riesling Brut

€21,90
0.75 l (29,20 €/L)

Assmannshäuser Pinot Noir Brut

€24,90
0.75 l (33,20 €/L)

Rosé Resérve Brut

€26,90
0.75 l (35,87 €/L)
ZURÜCK NACH OBEN